Effekte für BRAVO

effekte für bravo
Ob Streichputzcharakter, fein-dezenter Glimmer oder die erste Rollraufaser in Lehm: mit den Effekten lassen sich die Möglichkeiten mit der Lehmfarbe BRAVO nochmals deutlich steigern. Der Effekt wird der zweiten Anstrichlage zugegeben.
bravo effekte einsatzbereich

Einsatzbereich

BRAVO kann auf Wänden und Decken auch in häuslichen Küchen und Bädern angewendet werden und ist daher vergleichbar mit konventionellen Anstrichen. Zusätzlich können mit BRAVO nach alter Handwerkstradition Strukturwalzen eingesetzt werden, die Vorläufer der heutigen Mustertapete.
bravo effekte auswahl

Auswahl

Furioso = Streichputzcharakter; Bosco XS (fein) und Bosco XXS (sehr fein) = Raufasercharakter; Marisco = feiner Perlmutt-Glitzer; Mica cuprica = feiner Glimmer in Kupfer-Schwarz; Fibra XS (fein) und Fibra XXS (sehr fein) = Strohfasern.

bravo effekte verarbeitung

Verarbeitung

Für den Streichputzcharakter wird der Effektsand Furioso der Lehmfarbe Bravo zugegeben und mit der Lasurbürste einlagig auf eine grundierte Fläche aufgetragen; bei allen anderen Effekten wird die erste Lage Bravo ohne Effekt, die zweite Lage mit Effekt mit der Rolle aufgetragen. Oberflächen mit den Effekten Marisco, Mica cuprica und Fibra werden nach Trocknung nochmals mit der Pflanzenstärke Finale behandelt, damit die Effekte vollständig sichtbar werden.
  • (1/11) Werkzeug bereitlegen
  • (2/11) Wasser einfüllen
  • (3/11) Produkt bei laufendem Rührwerk einstreuen und knotenfrei aufschlagen
  • (4/11) Materialanhaftungen vom Behälterrand lösen und dem Mischgut zugeben
  • (5/11) Erneut intensiv aufschlagen
  • (6/11) Quellzeit ca. 20 Minuten
  • (7/11) Erneut kurz aufschlagen
  • (8/11) Effekte zugeben
  • (9/11) Homogen unterrühren
  • (10/11) Materialanhaftungen vom Behälterrand lösen und dem Mischgut zugeben
  • (11/11) Vor Anwendung nochmals kurz intensiv aufschlagen
  • (1/11) Werkzeug bereitlegen

  • (2/11) Wasser einfüllen

  • (3/11) Produkt bei laufendem Rührwerk einstreuen und knotenfrei aufschlagen

  • (4/11) Materialanhaftungen vom Behälterrand lösen und dem Mischgut zugeben

  • (5/11) Erneut intensiv aufschlagen

  • (6/11) Quellzeit ca. 20 Minuten

  • (7/11) Erneut kurz aufschlagen

  • (8/11) Effekte zugeben

  • (9/11) Homogen unterrühren

  • (10/11) Materialanhaftungen vom Behälterrand lösen und dem Mischgut zugeben

  • (11/11) Vor Anwendung nochmals kurz intensiv aufschlagen

Aufbereitung

Die Bilderserie beschreibt Schritt für Schritt die Vorgehensweise zur korrekten Produktaufbereitung. Nur so ist eine optimale Verarbeitung gewährleistet.

Die zur Aufbereitung benötigten Werkzeuge (abhängig von Gebindegröße und Wassermenge) sehen sie hier:

Gebinde (kg)
1
2
5
Wasser (l)
1,25
2,5
6,25
Bohrmasch. (>800W)
ja
ja
ja
Smart-Mix 90
ja
ja
ja

Technische Daten

Gebindegröße
abhängig von der Effektart; jeder Effekt ist in zwei Gebindegrößen erhältlich, die auf 1 kg bzw. 5 kg BRAVO ausgelegt sind.
Lieferform
Portionsweise abgepackt für 1 kg bzw. 5 kg BRAVO; Effekte sind im Grunde unbegrenzt lagerfähig
Verbrauch
s. Lieferform; durch die Zugabe der Effekte wird der Verbrauch von BRAVO nur geringfügig beeinflusst
Schichtdicke
-
Zusammensetzung
Furioso = Marmorgranulat; Bosco = Fichtenholzgranulat; Marisco = natürlicher Perlmutt; Mica cuprica = natürlicher, dunkler Glimmer; Fibra = Weizenstrohfaser; keinerlei künstliche Beimengungen, alle Effekte sind zu 100 % natürlichen Ursprungs

Downloads

Back to Top