PROFONDO Lehmkleber

profondo lehmkleber
PROFONDO ist ein vollständig diffusionsoffener Kleber auf Lehmbasis. Das Produkt wird in Pulverform ausgeliefert zur Aufbereitung mit Wasser, ist geruchsneutral und emissionfrei.
profondo lehmkleber einsatzbereich

Einsatzbereich

PROFONDO dient der Verklebung von technischen Vliestapeten oder Glasvliesen zur Minimierung der Rissgefahr. Häufige Einsatzbereiche sind Trockenbaukonstruktionen oder vorhandene, gerissene glatte mineralische Untergründe. In Verbindung mit technischen Vliestapeten können wässrig durchschlagende Inhaltsstoffe aus dem Untergrund isoliert werden.

Verarbeitung

  • (1/9) Bestand: Ebene, kornlose, saugfähige Untergründe (z.B. Trockenbauplatten, Gipsputze u.dgl.)
  • (2/9) Fläche zweimal mit FINALE als Aufbrennsperre nass in mattfeucht grundieren; vor weiterer Bearbeitung Fläche nicht trocknen lassen!
  • (3/9) Lehmkleber PROFONDO zweilagig nass in nass satt auftragen
  • (4/9) Akkordvlies in frisches Kleberbett einlegen.....
  • Akkordvlies anspachteln, Kleber durch Struktur pressen und mattfeucht anstehen lassen
  • (5/9) Zum Verlegen der nächsten Bahn Lehmkleber PROFONDO zweilagig nass in nass satt auf Überlappungszone auftragen
  • (6/9) Nächste Akkordvliesbahn mit 10 cm Stoßüberlappung in frisches Kleberbett einlegen
  • (7/9) Anspachteln und mattfeucht anstehen lassen
  • (8/9) Lehmkleber PROFONDO einlagig satt auf mattfeuchte Akkordvlies-Bahn auftragen
  • (9/9) Frisch aufgetragenen Kleber in wechselnden Richtungen über Fläche abziehen und vollständig trocknen lassen
  • (1/9) Bestand: Ebene, kornlose, saugfähige Untergründe (z.B. Trockenbauplatten, Gipsputze u.dgl.)

  • (2/9) Fläche zweimal mit FINALE als Aufbrennsperre nass in mattfeucht grundieren; vor weiterer Bearbeitung Fläche nicht trocknen lassen!

  • (3/9) Lehmkleber PROFONDO zweilagig nass in nass satt auftragen

  • (4/9) Akkordvlies in frisches Kleberbett einlegen.....

  • Akkordvlies anspachteln, Kleber durch Struktur pressen und mattfeucht anstehen lassen

  • (5/9) Zum Verlegen der nächsten Bahn Lehmkleber PROFONDO zweilagig nass in nass satt auf Überlappungszone auftragen

  • (6/9) Nächste Akkordvliesbahn mit 10 cm Stoßüberlappung in frisches Kleberbett einlegen

  • (7/9) Anspachteln und mattfeucht anstehen lassen

  • (8/9) Lehmkleber PROFONDO einlagig satt auf mattfeuchte Akkordvlies-Bahn auftragen

  • (9/9) Frisch aufgetragenen Kleber in wechselnden Richtungen über Fläche abziehen und vollständig trocknen lassen

  • Titel: Armierung mit Akkordvlies auf Trockenbauplatten
  • Zweck: Armierung zur Minimierung der Rissgefahr
  • Einsatzbereich: Trockenbauplatten
  • Alle ausgegrauten Inhalte werden erst nach dem Login angezeigt.

  • (1/5) Bestand: Ebene, kornlose, saugfähige Untergründe (z.B. Trockenbauplatten, Gipsputze u.dgl.)
  • (2/5) Fläche zweimal mit FINALE als Aufbrennsperre nass in mattfeucht grundieren; vor weiterer Bearbeitung Fläche nicht trocknen lassen!
  • (3/5) Lehmkleber PROFONDO zweilagig nass in nass satt auftragen
  • (4/5) Vliestapete auf Stoß in nasses Kleberbett einlegen...
  • (5/5) ...anrakeln und vollständig trocknen lassen
  • (1/5) Bestand: Ebene, kornlose, saugfähige Untergründe (z.B. Trockenbauplatten, Gipsputze u.dgl.)

  • (2/5) Fläche zweimal mit FINALE als Aufbrennsperre nass in mattfeucht grundieren; vor weiterer Bearbeitung Fläche nicht trocknen lassen!

  • (3/5) Lehmkleber PROFONDO zweilagig nass in nass satt auftragen

  • (4/5) Vliestapete auf Stoß in nasses Kleberbett einlegen...

  • (5/5) ...anrakeln und vollständig trocknen lassen

  • Titel: Armierung mit Vliestapete auf Trockenbauplatten
  • Zweck: Armierung zur Minimierung der Rissgefahr
  • Einsatzbereich: Trockenbauplatten
  • Alle ausgegrauten Inhalte werden erst nach dem Login angezeigt.

Aufbereitung

Die Bilderserie beschreibt Schritt für Schritt die Vorgehensweise zur korrekten Produktaufbereitung. Nur so ist eine optimale Verarbeitung gewährleistet.

Die zur Aufbereitung benötigten Werkzeuge (abhängig von Gebindegröße und Wassermenge) sehen sie hier.

Gebinde (kg)
5
Wasser (l)
5
Bohrmaschine (min. 800W)
ja
Smart-Mix 90
ja
  • (1/7) Werkzeug bereitlegen
  • (2/7) Wasser einfüllen
  • (3/7) Produkt bei laufendem Rührwerk einstreuen und knotenfrei aufschlagen
  • (4/7) Materialanhaftungen vom Behälterrand lösen und dem Mischgut zugeben
  • (5/7) Erneut intensiv aufschlagen
  • (6/7) Quellzeit ca. 20 Minuten
  • (7/7) Vor der Anwendung erneut kurz aufschlagen
  • (1/7) Werkzeug bereitlegen

  • (2/7) Wasser einfüllen

  • (3/7) Produkt bei laufendem Rührwerk einstreuen und knotenfrei aufschlagen

  • (4/7) Materialanhaftungen vom Behälterrand lösen und dem Mischgut zugeben

  • (5/7) Erneut intensiv aufschlagen

  • (6/7) Quellzeit ca. 20 Minuten

  • (7/7) Vor der Anwendung erneut kurz aufschlagen

Technische Daten

Gebindegröße
5 kg
Lieferform
Trockenmaterial (mind. 2 Jahre lagerfähig)
Verbrauch
auf Standard-Untergründen (z.B. Trockenbauplatten) ca. 200 g/m² bei technischen Vliestapeten und ca. 300 g/m² bei Glasvliesen
Schichtdicke
-
Zusammensetzung
schneeweißes Marmormehl, heimische Tone, lebensmittelechte Pflanzenstärke, Celluloseether; absolut frei von Konservierungsstoffen, VOC, Weichmachern oder sonstigen problematischen Inhaltsstoffen

Downloads

allegro gebinde
Back to Top